Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

In diesem Artikel erfahren Sie wie sie ihre Folie nach dem Aufbringen auf das Glas.  Nach dem Aufbringen der Folie ist oft eine leichte Verschwommenheit zu beobachten und kleine Wassereinschlüsse. Dabei handelt es sich um ein normales Phänomen des Klebeprozesses, die sogenannte „Aushärtung“. Je nach Wetterverhältnissen und Folientyp kann es bis zu 30 Tage dauern bis die Folie vollständig ausgehärtet ist. Dieser Prozess dauert so lange weil die Restfeuchtigkeit durch die Folie diffundieren muss. Sobald die Folie ausgehärtet ist kann sie ohne Probleme gereinigt werden. Am besten mit einer schwachen Seifenlauge. Sie können die Folie auch mit herkömmlichem Glasreiniger säubern. Anstelle dessen können Sie auch amoniakhaltige Produkte verwenden, solange sie nicht darin eingeweicht werden. Verwenden Sie keine ätzenden Reinigungsmittel, industrielle Glasreiniger oder Utensilien, die die Folie verkratzen könnten. Getreu dem Motto: Die Oberflächenbeschichtung der Folie ist kratzfest, doch nicht unzerstörbar.

 

Kontakt